21
Aug
2019
0

Besonderer Schutz

Das Leben der Khmer ist von Angst geprägt. Und diese Angst macht nicht bei den Reichen halt. Nein. Denn die Khmer glauben an die Ahnen und Geister und dass diese eben besänftigt werden müssen, weil man sonst krank wird, Geld verliert, einen Unfall hat …. 

Als eine Schutzmaßnahme tragen deshalb viele Khmer rote Wollbändchen um den Arm. Diese bekommen sie in den buddhistischen Klostern von den Mönche. Damit aber auch die Autos oder Mopeds geschützt sind, findet man auch oft an den Spiegeln solche roten Bänder. Da ist es egal, ob es sich um einen Toyota Camry oder um einen Rolls Royce handelt. 

You may also like

Fundament
Sprechen die wie wir?
Metallausbildung
Da waren es nur noch zwei …

Leave a Reply