3
Sep
2019
0

Wir sind nicht allein

Seitdem wir in Siem Reap leben, merken wir wie gut es uns tut, dass wir als Missionare nicht alleine vor Ort sind. In Srae Ambel haben wir ja die meiste Zeit alleine gewohnt und hatten echt sehr mit der Isolation zu kämpfen. Doch hier ist es echt schön, dass man sich immer wieder begegnet. Sei es in der internationalen Hausgemeinde, in der Schule oder auch mal zum Spieleabend.

Mit dem canadischen Ehepaar Darren und Minako werden wir in Zukunft näher zusammen arbeiten. Deshalb ist es umso schöner, dass sie auch begeisterte Gesellschaftsspieler sind. Wir haben uns zum Pizza essen und Zug um Zug spielen getroffen. Das war einfach nur schön!

Zug um Zug