13
Mrz
2020
0

Neues Haus fürs Nähprojekt

Heute hat Pete den ganzen Tag geholfen, das komplette Nähprojekt umzuziehen. Die bisherigen Räume waren ziemlich klein, zumal wir den einen Raum wegen Schimmel schon seit Herbst nicht mehr benutzen konnten.

Nun haben wir nicht nur sehr viel mehr Platz, sondern auch der Ort des neuen Hauses ist bestimmt mindestens 10 Minuten dichter an ihrem Wohnort und liegt am Stadtrand. So müssen sie nicht immer durch die ganze Stadt fahren. Außerdem bietet das Haus uns die Möglichkeit in Zukunft noch mehr Frauen anzustellen. Wir sind gespannt, wie sich alles weiter entwickeln wird.

Ab nächste Woche werden wir aber erstmal das Nähprojekt schließen müssen um die Gefahr zu verringern, dass sich die Frauen mit dem Virus anstecken.

You may also like

Keine T-Shirts, aber Masken
Zukunftsplanung
Die Story mit dem Haus
Fundament