8
Nov
2015
0

Um Leben und Tod

Es geht um Leben und Tod! Nicht, dass gleich jemand sterben wird, aber die Botschaft heute Nachmittag ist ganz klar und deutlich. Du kannst weiter deine selbst gemachten Götter anbeten oder du betest den an dem allein Anbetung gebührt, nämlich deinen Schöpfer. Allein er kann dir Leben in der Fülle schenken. Ich bin froh über solche klaren Botschaften in dem Gottesdienst der kleinen Gemeinde hier vor Ort. Der Tod lauert zwar nicht an jeder Ecke, aber er wartet hier auch nicht bis jemand lebenssatt mit Mitte 80 stirbt. Viel zu oft ist eben von heute auf morgen jemand nicht mehr am Leben – und dann? Ja, es ist wirklich gut, wenn man diese Frage positiv beantworten kann und weiß, dass man dann mit Gott am Ort der Glückseligkeit, so wie es die Khmer nennen, verbringen darf. Denn dort wartet wirklich das höchste Glück auf uns.

Zu Sehen und zu Erleben, dass Khmer hier in Srae Ambel zum Glauben kommen, das begeistert uns wirklich. Zu Sehen, dass in dieser Gemeinde vor drei Jahren nur 12 Menschen und nun mittlerweile 32 Menschen gläubig sind, das ist Gnade. Darüberhinaus wächst die Gemeinde an weiteren Orten mit kleinen Bibelgruppen. Und auch in der Bibelgruppe in Chrod Madäh sind kürzlich fünf Khmer zum Glauben gekommen. Beten wir weiter darum, dass Gott wirklich eingreift und Menschen das wahre Leben in Jesus Christus finden.

You may also like

Sprechen die wie wir?
Metallausbildung
Weihnachten im Dezember
Da waren es nur noch zwei …

Leave a Reply